Unsere Blog-Artikel und News zum Thema Mikrozement Wände.

Auch, wenn der Beitrag etwas älter erscheint ist er dennoch aktuell. Änderungen fügen wir den bestehenden Beiträgen bei.

Wann Sie sich für eine Wand aus Mikrozement entscheiden ist immer individuell. Gestalterisch haben Sie viele Möglichkeiten mit einer Wand aus Mikrozement Ihren Wohnraum das bestimmte Etwas zu verleihen. Allerdings ist das nicht immer der ausschlaggebende Punkt.

Mikrozement Wände sind modern in Bäder und Duschen.

Weil Mikrozement-Wände durch den PU-Siegel beständig gegen Feuchtigkeit und Wasser werden. Daher eignet sich die Mikrozementbeschichtung hervorragend in Bädern. Zudem ist die Gestaltung zeitlos, modern, individuell und kreativ. Ihre persönliche Handschrift oder die Handschrift des Handwerkes hinterläßt ein einmaliges Ergebnis. Daher ist Mikrozement aufzutragen eine Kunst.

Wo könnten Sie noch Mikrozement auftragen?

Populär sind Flure und Eingangsbereiche. Gerade im Bereich des Eingangs herrscht viel Schmutz und Feuchtigkeit. Der Hund schüttelt sich, die Kinder halten sich mit den schmutzigen Händen an der Wand fest und wir selbst kommen ab und an nach einem stürmischen Regentag heim.

Tapeten haben an den Wänden keine Chance, Farben sind schnell verschmutzt und die Wände lassen sich so schlecht reinigen.

Mit Mikrozement an den Wänden lösen Sie das Problem. Der Eingangsbereich, Flur ist individuell gestaltet, ein echter Hingucker. Außerdem einfach abzuwischen, schneller geht es nicht.

Durch das auf spachteln von Mikrozement auf den Wänden in Fluren sparen Sie zudem Zeit, da es wesentlich schneller geht eine Wand zu spachteln, als Tapete um alle Türrahmen zu kleben. Und dann bleibt das erneute Renovieren für lange Zeit aus.

Sehr interessant ist Mikrozement auf Wänden in der Küche.

Auf der Küchenwand landet so einiges. Nicht nur Feuchtigkeit vom Kochen, sondern auch alle möglichen Fette, Speisen und Spritzer, die man sich beim Kochen nur so vorstellen kann. Also, wäre es doch sehr wichtig, wenn die Wände auch einfach zu reinigen wären. Der alte Standard ist der typische Fliesenspiegel. Schmutzige Fugen um die Fliesen zeichnen sich schon nach kurzer Zeit ab. Auch die IKEA-Lösungen sind nicht die besten, wenn dann fertige Platten auf die Wand geklebt werden. Denn auch hier gibt es wieder Fugen, in denen sich Schmutz sammelt. Die Lösung ist ein Küchen-Fliesenspiegel aus Mikrozement. Mit dem PU-Siegel schützen Sie die Oberfläche. So hat der Schmutz in der Küche keine Chance.

Ist es sinnvoll alle Wände mit Mikrozement zu beschichten?

Ja und nein. Sicherlich eine sehr gute Wahl in Badezimmern. Denn diese Räume sind typischerweise auch oft gefliest. Und mit Mikrozement trocknet die Oberfläche besser ab.

Aber es ist nur sinnvoll ganze Wohnbereiche, Wohnwände mit Mikrozement zu bearbeiten. Möchten Sie Wohnwände in Ihrem Wohnzimmer oder Schlafzimmer mit Mikrozement beschichten, dann würde ich Ihnen zu einem Acryl-Siegel raten? Denn der PU-Siegel ist schon eine Nummer höher und eher dafür da um wirklich Feuchtigkeit abzusperren. Räume können eine hohe Luftfeuchtigkeit haben und daher müssen Räume auch immer gelüftet werden. Mikrozement Wände nehmen keine Feuchtigkeit auf. Gut in Bädern und ein Eingangsbereichen, wo es Sinn macht.

Ganze Wohnräume sollten Sie nie mit Mikrozement beschichten. Sondern maximal eine Wand. Alternativ sollten Sie zu unserem Mikrobeton greifen, so schaffen Sie auch einen Beton, Loft Look im Wohn- und Schlafraum, ist einfacher durchzuführen und zudem atmungsaktiv.

Hier finden Sie zudem alle unsere Blog-Artikel zu dem Thema Mikrozement auf Wände. Falls Sie Fragen haben, können Sie uns gerne kontaktieren, wir helfen Ihnen jederzeit weiter.

Mikrozement SD Set Preise ab ca. 25,52€/m2 komplett. Inkl. Untergrundgrundierung, wie Quarz-Haftbrücke oder Primer im Set!

Nach oben