Mikrozement Mini-Anleitung

Schauen Sie sich unsere Mikrozement-Mini-Anleitung an. Sie können die Anleitung einfach als PDF Dokument aufrufen und ausdrucken. Bei Fragen können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Die Anleitung ist als PDF Dokument verfügbar, wenn Sie auf das Bild klicken, öffnet sich das hinterlegte PDF Dokument in guter Auflösung. Oder speichern Sie einfach die Grafik als Bild ab und nutzen die Anleitung bequem auf Ihrem Smartphone.

Mikrozement Mini Anleitung

Das technische Datenblatt zu allen Produkten finden sie hier >>

Vorbereitung:

Der Untergrund muss frei von Fetten, Ölen, Verschmutzungen und Beschädigungen sein. Der Untergrund muss stabil, tragfähig und bespachtelbar sein. Tragen Sie die entsprechende Grundierung auf den Untergrund auf. Einen Tiefengrund oder einen Haftgrund oder eine Epoxid-Grundierung. Je nachdem was Ihr Untergrund benötigt.

Punkt 1:

Mischen Sie das Mikrozement Base zusammen mit sauberem kalten Wasser an. Mischverhältnis zwischen 4:1 bis 2:1 wählbar. Mixen Sie alles gründlich in einem sauberen Eimer mit sauberen Werkzeugen.

Punkt 2:

Tragen Sie das Mikrozement Base unpigmentiert in Kornstärke auf den Untergrund aus. Arbeiten Sie mit einem venezianischen Spachtel und in halbrunden Bewegungen. Vermeiden Sie Ansätze und achten Sie auf ein ebenes und glattes Ergebnis. In das Base kann auch ein Aminierungsgewebe gelegt werden, dessen Stärke eher fein ist, da Sie sonst einen erhöhten Materialverbrauch haben. Trocknet Ihre Fläche so können Sie auf vertikalen Flächen während der Trocknung beginnen die Oberfläche zu glätten. Auch möglich und auch auf horizontalen Flächen durchzuführen: Sie warten bis das Mikrozement 1 Stunde trocken ist und Sie die Möglichkeit haben mit weichen Schuhen und einer Schaumstoffunterlage auf das Mikrozement zu gehen. Dann sprühen Sie die Oberfläche leicht mit einem Blumen Sprüher (sauberes Wasser) nach und nach ein, während Sie die Oberfläche im steilen Winkel mit Ihrem venezianischen Spachtel glätten. So pressen Sie alle Poren  zu und die Oberfläche ist maximal geschlossen.

12 Stunden trocknen lassen.

Punkt 3:

Es werden zwei Schichten Finish pigmentiert aufgetragen. Mischen Sie das Finish mir sauberem kalten Wasser an und nutzen Sie nur sauberes Werkzeug. Nutzen Sie einen wiederverschließbaren Eimer, der Luftdicht verschlossen werden kann. Mischen Sie nur 50% an, damit Sie noch die weiteren 50% für die zweite Schicht haben. Oder mischen Sie weniger im Verhältnis an. Ändern Sie die Verhältnisse, dann notieren Sie sich die Ergebnisse, damit Sie optisch dieselbe Farbe in der zweiten Schicht mischen können.

Punkt 4:

Mischen Sie das Pigment in der angelieferten Flasche an. Anleitung finden Sie hier >>

Punkt 5:

Pigmentieren Sie das Finish nach Wunsch und Anleitung. Mischen Sie gründlich, wenn Sie eine gleichmäßige Farbe wünschen. Mischen Sie Farbtonunterschiede, dann mischen Sie die Masse per Hand unregelmäßig.

Punkt 6:

Tragen Sie das Finish mit dem venezianischen Spachtel in Kornstärke sehr dünn auf die Oberfläche auf. Nachdem das Finish getrocknet ist, können Sie das in der folgenden Stunde mit dem venezianischen Spachtel glätten. Je öfters Sie glätten, desto stärker bilden Sie die Effekte auf der Oberfläche. Die zweite Schicht erfolgt nach 12 Stunden Trocknungszeit.

12 Stunden trocknen lassen.

Zweite Schicht Finish auftragen,

12 Stunden trocknen lassen.

Punkt 7:

Mischen Sie den Siegel  nach Anleitung. Einen Acryl-Siegel müssen Sie nur gründlich schütteln. Der Acryl-Siegel ist nur für Wände im Wohnbereich und einkomponentig. Einen zwei komponentigen PU-Siegel müssen Sie so mischen, wie es im technischen Datenblatt steht. In unseren normalen Mikrozement Sets haben wir einen wasserbasierten PU-Siegel in matt. In der Regel werden die Siegel immer in zwei Schichten aufgetragen.

Matter wasserbasierter PU-Siegel: Denke Sie daran, dass Sie zwei Schichten auftragen müssen. Mischen Sie Komponente A und B für die erste Schicht zusammen. Warten Sie 3 Minuten und mischen Sie 20-30 % sauberes kaltes Wasser hinzu. Rollen Sie den Siegel in Kreuzgängen gleichmäßig auf die Oberfläche auf. Lassen Sie die Schicht ca. 12 Stunden trocknen und mischen Sie wieder den Siegel für die zweite Schicht an. Rollen Sie wieder den Oberflächen-Siegel gleichmäßig in Kreuzgängen auf. Nach 12 Stunden Trocknungszeit kann die Oberfläche vorsichtig in Anspruch genommen werden.

Die Oberfläche ist nach 7 Tagen ausgehärtet.

Haben Sie Fragen zu unserer Mini-Anleitung Mikrozement, dann freuen wir uns auf Ihr Feedback.