Beim Auftragen von Mikrozement ungewollte Strukturen vermeiden und gewollte Strukturen einarbeiten

Wir möchten unseren Kunden während der Umsetzung beratend unterstützen. Wichtig ist uns, die Beratung auch während der Umsetzung mit Endkunden und Facharbeitern. So können Sie Mikrozement Fehler bei der Umsetzung vermeiden.

Unsere Beratung

Der Endkunde kontaktiert uns immer gerne wieder. Aus Erfahrung können wir sagen, dass die Projekte sehr gut realisiert werden und das Ergebnis auch den Wunschvorstellungen entspricht. Fachfirmen und Handwerker kontaktieren uns seltener, wenn es um die Umsetzung geht. Wir würden uns freuen, wenn sich das ändert. Denn Mikrozement ist nicht Vergleichbar mit Uniflott, MP75, Kalk-Zementputz oder anderen Putzarten. Jedes Material setzt eine gewisse Verarbeitungsweise voraus. So ist bspw. das Verputzen von Lehmputz ebenfalls eine Kunst für sich. Auch bei der Verarbeitung von Mikrozement ist es wichtig einige Handbewegungen zu vermeiden, die bei anderen Materialien problemlos zu einem schönen Ergebnis führen.

Gründe für mehr Materialverbrauch

Wir haben technisch und praktisch den Materialverbrauch geprüft. Daher haben wir einen Richtwert “bis zu, ca. x  Quadratmeter” angegeben. Wie auch bei verschiedensten Materialien kann der Verbrauch sich bei der Verarbeitung erhöhen.

Ist der Untergrund wirklich sehr glatt und eben, ohne Einschlüsse, ohne Poren, keine Wellen und Dellen? Nutzen Sie einen venezianischen Glätter bis 300 mm? Längere Glätter gleichen Untergründe aus und erhöhen dann den Materialverbrauch. Nutzen Sie daher venezianische Glätter oder andere Glätter bis max. 280 mm.

Sind Sie sich unsicher, ob das Material ausreicht, dann bestellen Sie sich einfach 1-2 Probesets hinzu oder ein kleines 5 m2 Set.

Bei dem Auftrag von Lacken und Siegel ist die Walze entscheidend. Das Verarbeiten des PU-Siegels ist nicht einfach in der angegebenen Menge. Daher empfehlen wir den Zukauf von mindestens 1 Gebinde PU-Siegel extra bei 10 und 15 m2 Sets. Verwenden Sie nur hochwertige Lackrollen, die kein Material saugen und rollen Sie nicht über bereits trocknende Flächen.

Gründe für ungewollte Strukturen

Auch die Führung der Werkzeuge ist etwas anders. Und dann ist auch das Werkzeug sehr wichtig. Nicht jedes Werkzeug, jeder Glätter ist geeignet. Glätter mit scharfen Kanten und Ecken sind oftmals ungeeignet, da diese üblichen Glätter Streifen hinterlassen. Auch die Größe des Glätters spielt eine Rolle. Bei kleineren Flächen empfehlen wir venezianische Glätter/Spachtel mit abgerundete Ecken in 240 mm oder 200 mm Größe. Die Glätter sind für die Verarbeitung optimal und hinterlassen weniger Streifen.

Damit Ihre Oberfläche streifenfrei und harmonisch wirkt, sind scharfkantige Spuren auf der Fläche zu vermeiden.

Wichtig ist:

  • ein sehr glatter ebener Untergrund. Mit Mikrozement sollten Sie keine Fläche ausgleichen, nutzen Sie dafür bitte andere Materialien, wie Flexkleber, Nivelliermassen, Epoxid, usw.
  • Venezianischem Spachtel / Glätter
  • den abgerundeten Ecken
  • den richtigen Winkel beim Auftragen
  • je flacher der Winkel des Glätters, desto stärker wird das Material glatt angedrückt, verdichtet und Sie vermeiden kleine treppenartige Zugbewegungen.
  • einer speziellen Technik (halbrunde Bewegungen, kein Aufsetzen auf der fertigen Fläche, strukturierte Vorgehensweise)
  • dem richtigen Zeitpunkt
  • genaues lesen der technischen Datenblätter
  • saubere Eimer
  • sauberes Werkzeug
  • wir empfehlen das Material  zu sieben, damit es sich lockert und einfach zu vermengen ist
  • Wahl des richtigen Oberflächensiegels, lösemittelbasiert oder wasserbasiert

Häufige Mikrozement Fehler:

  • Keinen optimalen, glatten Untergrund
  • Zu viel Material in einer Schicht aufgetragen (Zu viel Materialverbrauch)
  • Falsches Werkzeug, scharfe Kanten, Ecken am Werkzeug
  • Trocknungszeit nicht beachtet
  • Falsche Handbewegungen beim Auftragen
  • nicht befolgend der technischen Anleitungen
  • fehlerhaft den Oberflächensiegel aufgetragen
  • nicht den richtigen Oberflächensiegel gewählt

Korrekturen

Wenn Sie in der ersten Schicht Ihre Erfahrungen sammeln möchten, dann ist das vollkommen in Ordnung. Allerdings kann es zu erhöhten Materialverbrauch führen und Ihnen fehlt nachher Material. Einen schlecht aufbereiteten Untergrund können Sie später nur schwer korrigieren.

Die können zur Not auch mehr als 2 Schichten Mikrozement auftragen. Zu bedenken ist nur, dass Sie dann mehr Material benötigen. Und was passiert, wenn Sie auf der Baustelle stehen und die Schicht noch mal korrigieren müssen, aber kein Material haben? Dann rufen Sie uns an, damit wir eine schnelle und passende Lösung finden.

Ich empfehle, die letzte Schicht Mikrozement mit einem Venezianischen Glätter und einem steilen Winkel sehr dünn auf die Fläche aufzutragen. So können Sie die Unebenheiten füllen und glätten die erste Fläche. Je nach Projekt, kann es wichtig sein, einen sehr flexiblen Glätter in 0,3 mm Edelstahl zu verwenden. Mit dem flexiblen venezianischen Spachtel können Sie das Finish auftragen.

Je dicker das Material, desto stärkere Spuren werden durch die Werkzeugführung hinterlassen. Daher ist es optimal die letzte Schicht nur sehr dünnschichtig aufzutragen.

Sie finden die passenden und hochwertigen Werkzeuge in unserem Shop.

Lösung

Wir haben Zeit für Ihr Projekt. Melden Sie sich jederzeit, schreiben Sie uns eine Nachricht und in dringenden Fällen nutzen Sie unsere Rufnummer: +491788895942. Wir sind erreichbar und falls wir nicht direkt ans Telefon gehen können, rufen wir Sie zurück. Sie können uns telefonisch, per E-Mail, SMS, WhatsApp erreichen. Wir bieten zu jedem Produkt entsprechende Anleitungen als PDF mit allen technischen Hinweisen und Verarbeitungshinweise an. Mittels unserer PDFs können Sie die Umsetzung durchführen. Alternativ haben wir auch Videos, die Ihnen veranschaulichen, wie Sie die Werkzeuge führen können und wie die Verarbeitung funktioniert.

Zum Testen bieten wir Ihnen Material in einer Test-Menge zum Kauf an. Testen Sie selbst, wie sich das Material verhält.

Und wenn mal was schiefläuft, dann sind wir die Lösungen. Wir finden zusammen mit Ihnen die bestmöglich Lösung und können Ihnen schnell Material nachsenden. Ihr Projekt liebt uns am Herzen!